zurück
 

Sport-Gymnasium,  Schwerin

Ausstellungsobjekt - Tag der Architektur 2004


Der Plattenbau aus dem Jahre 1971 mit seinen 26 Unterrichtsräumen wurde komplett
saniert und umgebaut. Weiterhin entstand ein Erweiterungsbau mit 15 Unterrichtsräumen,
dessen grosse Glasfassade mit dem Eingangsportal zum Betreten und Lernen einlädt.
Neue, moderne Fachräume für Kunst, Musik, Computertechnik und Naturwissenschaften
und ein völlig mit Glas überdeckte Atrium stehen Lehrern und Schülern nun zur
Verfügung. Die Außenanlagen sind ganzheitlich neu gestaltet worden mit Schulhof,
Basketballflächen, Tischtennisplatten und Grün.


Sanierter Altbau des Sport-Gymnasium

 
Neubau als Erweiterung des Sport-Gymnasium

 
Neugeschaffenes Atrium an Stelle des Innenhofes im Altbau mit Dach in Alu-Glas-Konstruktion

 
Neugeschaffenes Atrium an Stelle des Innenhofes im Altbau mit Dach in Alu-Glas-Konstruktion

 

 
Schwalbenhaus zum Erhalt der Kolonie im Sinne des Naturschutzes

 
Neugestalteter Eingang am sanierten Altbau

 
zurück