zurück
 

Teichkläranlage Zülow, Landkreis Ludwigslust


Bei der Teichkläranlage handelt es sich um unbelüftete Abwasserteiche mit
einer Fläche von 10-15 mē/ Einwohner und einer Tiefe von 1,0m.
Eine Klärung des von Feststoffen gereinigten Abwassers erfolgt mittels
Bakterien und der natürlichen Sauerstoffeinleitung. Inbetriebnahme: Juni 2003

 
Zulauf
       Sauerstoffeintrag
Kontrollschacht
Absatzbecken/
mechanische
vorreinigung

   abgedichtete
Teichsohle


Abtrennung zwischen
zwei Klärteichen       


Ablauf des   
gereinigten  
Abwassers in
den Vorfluter







  zurück